Praxis für geistiges Heilen und schamanische Heilarbeit
Praxis für geistiges Heilen und schamanische Heilarbeit

schamanische Heilarbeit

"Ein wahrer "Heiler" ist sich also dessen bewusst, dass nicht er es ist der heilt, sondern dass die Heilkräfte sich seiner lediglich als Medium bedienen."

 

Fools Crow (1890 - 1989)

Stammesfürst, Zeremonienmeister, Medizinmann und spiritueller Führer der Teton Siux

 

Schamanische Heilarbeit beinhaltet jahrtausende altes Wissen. Die traditionellen Heilweisen sind die wohl ältesten bekannten spirituellen Techniken überhaupt und sind auf der ganzen Welt verbreitet. Schamanismus ist keine Religion, sondern ein ganzheitliches und naturverbundenes Denken. Die schamanische Philosophie geht davon aus, dass alles beseelt ist und alles was existiert miteinander verbunden ist. Es stehen Menschen, Tiere, Pflanzen und Steine in ständiger Wechselwirkung in Verbindung. Gerät die Seele aus dem Gleichgewicht, bildet dieses Ungleichgewicht den Nährboden für die unterschiedlichsten Symptome und Krankheiten. Traumata durch die Geburt (auch Vorgeburtlich), schmerzhafte Kindheitserinnerungen z.B. Gewalt in der Familie, Verlust eines geliebten Menschen oder ein negatives Selbstbild, entstanden durch negative Glaubenssätze wie etwa - "das schaffst du nicht", "das darfst du nicht" oder "das gehört sich nicht" - prägen uns und unser Leben und können zu Verlust und Mangel (Geld, Liebe) führen. 

Aber auch Krankheiten können durch unser falsches Selbstbild entstehen z.B. Burn-Out, Depressionen, unerträgliche Schmerzen oder Krebs. Durch schamanische Heilarbeit kann das Gleichgewicht der Seele wieder hergestellt werden. Wir begeben uns auf den Weg zu uns selbst. Sie dient unserer spirituellen Entwicklung, bringt uns wieder mehr innere und äußere Freiheit und persönliche Kraft. Schamanische Aufstellungsarbeit und schamanische Rituale ermöglichen es, die Ursachen von körperlichen Problemen und seelischen Blockaden zu heilen. Die Seele des Klienten ist immer der Führer einer Sitzung. Sie zeigt gerade das an, was geheilt werden soll. Es geht immer darum die eigenen Wahrheiten und Stärken zu erkennen.

Ziel meiner Begleitung ist ein selbstständiger und unabhängiger Klient, der bereit ist wieder Verantwortung für sein Leben zu übernehmen.

 

 

 

Mögliche Veränderungen können sein:

 

Blockierende Energien aus diesem Leben oder aus vergangenen Inkarnationen oder aus dem Familiensysthem können entfernt werden, damit die Energie wieder frei fließen kann.

 

Traumatische Erlebnisse und Situationen können aufgedeckt und geheilt werden.

 

Verstrickungen im Familiensysthem oder anderen Systhemen (Firma oder Beruf) werden gelöst.

 

Sexuelle Traumata und Verletzungen können Heilung finden.

 

Wenn verlorene, fremde Seelen in ihrem Körper ihre freie Entscheidung behindern, ist eine liebevolle Heilung und Clearing dieser Seelen für beide Seiten ein Geschenk.

 

Lange überholte und ausgediente Glaubenssätze können aufgedeckt und gelöst werden, durch das "umschreiben des Drehbuchs". 

 

Alle Sitzungen finden immer zum Wohle des Klienten in einem geschützten Raum und mit der Unterstützung der geistigen Welt statt.

 

 

 

Sitzungsdauer: 1,5 bis 2 Stunden

 

Der schamanisch Tätige nimmt alles wahr und respektiert es. Er verfügt über bestimmte Fähigkeiten und eine spezifische Lebensgeschichte (Berufung, Lebenskrise, Initiationskrankheiten und Ausbildungen bei anderen Schamanen)

 

 

!Wichtig!

Die Heilbehandlungen ersetzen nicht den Besuch beim Arzt, Heilpraktiker und Therapeuten, sind aber immer mit medizinischen und anderen Therapien zu kombinieren.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis für geistiges Heilen und schamanische Heilarbeit